LISP-Programme - Bosse-engineering Blog - LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

LayerList als Freeware-Programm

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in LISP-Programme ·
Tags: LayerList
Um in einer Zeichnung herauszufinden, welche Layer vorhanden, welche Farben, Strichstärken oder Linientypen zugewiesen sind, das alles wäre in einer Excelliste mit seinen Sortier-Möglichkeiten sehr übersichtlich.

Um mal eben eine aktuelle Layerliste in eine TAB-getrennte Textdatei ins Zeichnungsverzeichnis zu schreiben kann das Freeware-Programm "LayerList.lsp" verwendet werden.





Texte doppelt unterstreichen als Freeware-Programm

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in LISP-Programme ·

In AutoCAD oder BricsCAD gibt es leider keine Möglichkeit, einen Text doppelt zu unterstreichen, dabei ist das in Vermessungsrissen eine häufig auftretende Aufgabe.
Mit dem Freeware-Programm "TextDoppeltUnterstrichen.lsp" können einfach Texte doppelt unterstrichen werden.



OrthoBem: Orthogonalvermassung, einstellbare Abstände zwischen Texten und Linien

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in LISP-Programme ·
In dem Programm OrthoBem bin ich dem Wunsch nachgekommen, die Abstände der Texte zu den Linien (Abszissen und Ordinaten) gesondert festlegen zu können. Das geschieht über einen Prozentwert, der auf die Texthöhe angerechnet wird. Die Prozentwerte für Abszissen- und Ordinaten-Texte werden jeweils separat gespeichert.



Dort kann sich auch die 30-Tage-Testversion heruntergeladen, Kunden, die bereits eine Lizenz besitzen erhalten die aktuellen Programmdateien automatisch.



VektorAdd: Visualisierung von Deformationsmessungen

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in LISP-Programme ·

VektorAdd: Visualisierung von Deformationsmessungen VektorAdd-Youtube-HD

Angebot: bis zum Ende des Jahres 2012 ist das Programm (Firmenlizenz) für 100,00 EUR netto erhältlich, fragen Sie nach! (05364 / 989 677)


30-Tage-Testversion: VektorAdd.zip

Kurzbeschreibung: VektorAdd-Kurzbeschreibung.pdf

Präsentieren Sie Ihre Messergebnisse grafisch, als Ergänzung oder als
Alternative zu einer tabellarischen Darstellung.

Geben Sie sich und Ihren Kunden die Möglichkeit, das Ergebnis Ihrer
Messung auf einen Blick zu interpretieren.


Das Programm läuft unter AutoCAD und Bricscad.




Erweiterung des Programms "Excel_att"- Einfügen von Blöcken, Attributsfüllungen aus Excel-Spalten

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in LISP-Programme ·

Zusätzlich zu den Blöcken können Linienverbindungen anhand der Einfügepunkte erzeugt werden (Linien, 2D- oder 3D-Polylinien). Optional kann auf die Blöcke verzichtet werden, so daß nur die Linienverbindung gezeichnet wird.

Anwendungsgebiete:

  • Meßpunkte einlesen, Beschriftungen erzeugenKoordinatenbeschriftung (Punktnr., Rechtwert, Hochwert)

  • Darstellung von Bäumen mit unterschiedlich skalierten Stamm- und Kronendurchmesser u. fester Attributshöhe

  • Einfügen von Raumstempeln

  • Erzeugen von Horizontlinien in Querprofilen

  • ...




Testversion - Kurzbeschreibung - siehe auch LISP-Programme->Excel_att




Excel_att - Einfügen von Blöcken, Attributsfüllungen aus Excel-Spalten

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in LISP-Programme ·

z.B.
- Meßpunkte einlesen, Beschriftungen erzeugen
- Koordinatenbeschriftung (Punktnr., Rechtwert, Hochwert)
- Darstellung von Bäumen mit unterschiedlich skalierten Stamm- und Kronendurchmesser u. fester Attributshöhe
- Einfügen von Raumstempeln
- ...


Auf den folgenden Bildern ist das Beispiel von Raumstempeln zu sehen, die mit den Daten aus einer Exceltabelle eingefügt werden.








Testversion - Kurzbeschreibung - siehe auch LISP-Programme->Excel_att




maßstäbliches Einfügen von Baumblöcken, Daten aus Excel

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in LISP-Programme ·

maßstäbliches Einfügen von Baumblöcken, Daten aus Excel

Mit dem Programm „Excel_att“ kann ein Block mehrfach in AutoCAD eingefügt werden. Die Daten für die Einfügepunkte und Skalierung (optional) sowie für die Füllung von Attributen werden aus jeweils einer Excel-Spalte bezogen. Dabei gilt jede Excel-Zeile als ein Datensatz, d.h. pro Datensatz wird ein Block eingefügt.

Mit diesem Programm sollen jetzt Baumblöcke eingefügt werden. Dazu gibt es folgende Zielsetzungen:

  • Für jeden Baum werden 2 Blöcke verwendet: Stamm- und Krone

  • beide Blöcke haben jeweils 1 Attribut, welches die Baumdaten aufnimmt

  • beide Blöcke werden entsprechend der Baumdaten skaliert  (Stammdurchmesser, Kronendurchmesser)

  • die Attribute werden mit einer festen Höhe 0.625 dargestellt


Weil die Blöcke “Stamm” und “Krone” maßstäblich dargestellt werden sollen sind diese mit dem Durchmesser von 1.0 m definiert. Dadurch entspricht der Einfügefaktor dem jeweiligen Durchmesser, ein Kronendurchmesser von 12.0m entspricht dem Faktor 12.0, ein Stammdurchmesser von 0.4m entspricht dem Faktor 0.4.

Aufgrund der unterschiedlichen Skalierung der Baum-Blöcke muß die Höhe der Attribute global zugewiesen werden.

Aus der folgende Exceltabelle können alle Baumdaten entnommen werden:

  • Einfügepunkt über Spalte “R” und “H

  • Einfügefaktor über Spalte “Faktor_Stamm” oder “Faktor_Krone

  • Attributswert über Spalte “Beschriftung” (das Sonderzeichen Ø wird aus “%%c” erzeugt)




Vor der Verwendung der Exceltabelle wird diese als TAB-getrennte Textdatei abgespeichert.

Das Einfügen der Blöcke muss in 2 Arbeitsgängen erfolgen, “Krone” und “Stamm”, im folgende Bild wird der Kronenblock “Bbmkr.dwg” verwendet.


Im zweiten Arbeitsgang wird der Block “Bbmst.dwg” für die Darstellung der Baumstämme verwendet.

Das Ergebnis ist im folgenden Bild dargestellt, was jetzt noch fehlt, ist die Attribute freizustellen, entweder manuell über die AutoCAD-Griffe oder automatisiert, z.B. mit dem Programm AFS (Attribute freistellen) von den Bosse_tools.


Testversion - Kurzbeschreibung - siehe auch LISP-Programme->Excel_att




VektorAdd: visueller Vergleich von Koordinaten

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in LISP-Programme ·

Das Programm “VektorAdd” war ursprünglich für die Visualisierung von Deformationsmessungen vorgesehen. Im klassischen Fall wird dieses dann durch Vektorpfeilketten dargestellt, jeweils ausgehend von der Koordinate der Urmessung.

Dann stellte sich jedoch die Brauchbarkeit des Programms “VektorAdd” für Vergleiche von Punktwolken heraus, z.B. vor und nach einer Transformation, oder die Differenzendarstellung zwischen Soll- und Istwerten. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Punktwolken von unterschiedlichen Quellen auf Abweichungen zu untersuchen: jede Differenz, und sei sie noch so klein, wird durch einen Pfeil dargestellt.



Flyer Vorderseite - Flyer Rückseite - Testversion - Kurzbeschreibung
siehe auch LISP-Programme->VektorAdd







VektorAdd - Visualisierung von Deformationsmessungen

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in LISP-Programme ·

Deformationsmessungen: Präsentieren Sie Ihre Messergebnisse grafisch, als Ergänzung oder als Alternative zu einer tabellarischen Darstellung.



Flyer Vorderseite - Flyer Rückseite - Testversion - Kurzbeschreibung
siehe auch LISP-Programme->VektorAdd




letzte Posts
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü