Bosse-engineering Blog - LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

BricsCAD: Upgrade Day 2017 am 19. September 2017

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in Bricscad ·

Dieses Angebot ist interessant für Kunden, die mit den Versionen V14 und älter, V15 oder V16 arbeiten und über diese lukrative Aktion auf die aktuelle Version V17 upgraden wollen.
Fragen Sie nach, ich berate Sie gerne. Weitere Informationen:

Jörn Bosse, 25.08.17



Bosse_tools 10: Codegruppen für Blöcke und Linien beim Programm CAE

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in Bosse_tools ·
Beim Programm CAE wurde die Möglichkeit geschaffen, Codegruppen zu nutzen.

Codegruppen für Blöcke über 3 Punkte, Beispiel 8 Kommunikations-Schächte mit unterschiedlichen Abmessungen:

Bisher wurden hierfür 8 Codierungsdatensätze verwendet. Der Außendienst musste vor Ort die Größe des Kommunikationsschachtes feststellen, dann die korrekte Codierungsnummer heraussuchen, dann konnte der Block über 3 Punkte codiert aufgemessen werden.

Jetzt reicht ein Codierungsdatensatz aus, in diesem sind Untereinträge mit den verschiedenen Kommunikationsschachtgrößen enthalten.
Der Außendienst muss sich nur eine Codierungsnummer für Kommunkations-Schächte merken, dann kann er den Schacht codiert über 3 Punkte aufmessen. Beim Einlesen des Aufmaßes mit dem Programm CAE wird automatisch nach der korrekten Größe in den Untereinträgen des Codierungsdatensatzes gesucht.

Für die Suche gibt es einen Toleranzbereich, wird keiner gefunden wird ein Fehlerblock erzeugt:
Codegruppen für Linien, Beispiel unterschiedliche Dimensionen:

Bisher mussten für Leitungen mit unterschiedlichen Dimensionen (jeweils auch unterschiedliche Layer) jeweils ein Codierungsdatensatz verwendet werden, damit der Leitungs-Linienzug auf dem richtigen Layer erzeugt wird.

Jetzt kann für eine Art von Leitungen ein Codierungsdatensatz verwendet werden, die Layer für die unterschiedlichen Dimensionen sind in den Untereinträgen enthalten.
Der Außendienst muss sich pro Leitungsart nur noch eine Codenummer merken, die Dimension wird über die Codierung eingegeben. Optional können für Leitungstexte noch zwei weitere Attributwerte codiert werden, z.B. für Material und Anbieter. Beim Einlesen des Aufmaßes mit dem Programm CAE wird automatisch der korrekte Layer anhand der codierten Dimension herausgesucht, optional werden die Linientexte angeschrieben.
Wenn die codiertes Dimension nicht als Untereintrag im Codierungsdatensatz enhalten ist wird ein Fehlerblock erzeugt:


Folgende Programme sind von den Änderungen betroffen:
  • OCO (Objektcodierungen)
  • IMP (Im- und Export von Codierungslisten von/nach Excel)
  • CAE (codiertes Aufmaß einlesen)
  • LEN (Legendenerstellung)

Die aktuelle Update-Datei steht im Bosse_tools - Downloadbereich für Sie bereit:

Und beachten Sie bitte auch die bereits oben erwähnte Datei Info_update_17XXXX.pdf, dort sind alle Änderungen und Erweiterungen festgehalten, für Detailfragen stehe ich Ihnen zur Verfügung.

Jörn Bosse, 08.08.17



INTERGEO vom 26. bis 28. September 2017 in Berlin

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in Veranstaltungen ·
Vom 26. bis 28. September 2017 findet in Berlin die diesjährige INTERGEO statt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder den BricsCAD-Partnerstand (Halle 2.1, Stand C2.061). Ich selber stelle dieses Jahr nicht aus, bin aber am Mittwoch, den 27. September auf der Intergeo anzutreffen.

Auf dem BricsCAD-Partnerstand gibt es sicherlich wieder so einige interessante Neuigkeiten, gerade das Thema BIM ist ja derzeit in aller Munde.

Die Tutorials sind derzeit auf englisch, demnächst wird aber die deutsche Übersetzung verfügbar sein.






Urlaub vom 10.07. bis 21.07.2017

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in Bosse-engineering ·
In der Zeit vom 10.07. bis 21.07.2017 ist das Büro geschlossen.

Sollte in dieser Zeit ein Fehler auftreten hier noch ein paar Hinweise:

  • BricsCAD:
    • Wenn Sie Fragen zu BricsCAD haben, dann wenden Sie sich in der Zeit bitte an die Hotline der Fa. Mervisoft: 0611 / 18 361-112 (vormittags von 09:00 bis 13:00 Uhr)
    • Wenn Fragen zur Lizenzierung auftreten habe ich unter folgendem Link bereits Information zusammengestellt, die weiterhelfen müßten: http://www.bosse-engineering.com/BricsCAD/links.html
  • Bosse_tools 10:
    • Fehler bei der Lizenzabfrage (Netzwerk,- WIBU- oder Dateilizenz)
      Laden Sie sich das aktuelle Update update_10_170705.btu herunter, für die Urlaubszeit ist dann die Lizenzabfrage ausgesetzt: http://bosse-engineering.com/bosse_tools/download.html
    • "***Bosse_tools: Es ist folgender Fehler aufgetreten: Falsch formatierte Liste in Eingabe***"
      Dieser Fehler kann auftreten, wenn eine Datei mit benutzerspezifischen Einstellungen defekt ist.
      Benennen Sie den zum Programm zugehörigen Themen-Ordner um, so dass er vom Programm nicht mehr erkannt werden kann. Im folgenden ein Beispiel für das Programm RAH:
      • ...Bosse_tools 10/Benutzereinstellungen/[PC-Name]/[Windows-Benutzername]/PG_diverse/RAH umbenennen in
        ...Bosse_tools 10/Benutzereinstellungen/[PC-Name]/[Windows-Benutzername]/PG_diverse/RAHXXX
      • danach startet das Programm mit den Standardeinstellungen. Wenn Sie das Thema vorher bereits gesichert haben, dann können Sie dieses auch wieder importieren, mit dem Programm "Benutzereinstellungen" - "jbb" in der Befehlszeile eingeben.
  • LISP-Tools:
    • Auch bei den ganz normalen LISP-Programmen kann der Fehler "Falsch formatierte Liste in Eingabe" auftreten. Die zugehörige Sicherungsdatei ist i.d.R. im Verzeichnis C:/ACAD/ zu finden, z.B. für das Programm "OrthoBem" => "c:/ACAD/OrthoBem_sic.lsp", benennen Sie diese um und starten das Programm erneut.

Ich hoffe, dass Sie keinen der besagten Tipps benötigen, am 24. Juli 2017 bin ich wieder im Büro erreichbar.



Bosse_tools 10: Stützmauern mit dem Böschungsprogramm

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in Bosse_tools ·
Beim Programm BOE (Böschungsschraffen) sind jetzt zwei Schraffenmuster für eine Stützmauer-Schraffur hinzugefügt worden. Es war je bisher schon so, daß durch das Muster "alle lang" eine ganz normale Mauerschraffur erzeugt werden konnte. Bei der Stützmauer sind aber die Schraffurlinien um 45° geneigt, daher das neue Muster.
Aber, und das muss auch dazu gesagt werden, bei scharfen Knicken und in den Randbereichen muss oftmals noch manuell nachgearbeitet werden, vielleicht ist demnächst noch Zeit für eine Optimierung.

Die aktuelle Update-Datei steht im Bosse_tools - Downloadbereich für Sie bereit:

Und beachten Sie bitte auch die bereits oben erwähnte Datei Info_update_17XXXX.pdf, dort sind alle Änderungen und Erweiterungen festgehalten, für Detailfragen stehe ich Ihnen zur Verfügung.



BricsCAD Polylinien bearbeiten mit dem QUAD-Menü

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in Bricscad ·
Seit der Version BricsCAD V16 (eventuell auch schon V15) gibt es den Befehl "PEDITEXT" für die schnelle Bearbeitung von Polylinien, alternativ zu dem in die Jahre gekommenen Befehl "PEDIT".
Ab der Version BricsCAD V17 muss man aber wissen, dass  zur Verwendung dieser Funktionen aus dem QUAD-Menü heraus beim überfahren einer Polylinie die STRG-Taste gedrückt  werden muss, in V16 ging das noch ohne.

Unter Tipps und Tricks habe ich die Vorgehensweise beschrieben:



Ab sofort gibt es Support mit dem TeamViewer 12

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in Bosse-engineering ·
Ab sofort verwende ich den TeamViewer 12. Eigentlich wollte ich noch warten, weil viele von Ihnen noch nicht oder gerade erst auf die 11er-Version geupdatet haben. Aber jetzt sind viele von Ihnen schon mit der Version 12 unterwegs, da muss ich natürlich am Ball bleiben.

Das aktuelle Quick-Support-Modul kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

Speichern Sie sich die Datei am Besten direkt auf dem Desktop, dann haben Sie ihn gleich griffbereit, wenn Sie mit mir eine TeamViewer-Sitzung abhalten wollen.





Bosse_tools 10 - Schon wieder ein Update...

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in Bosse_tools ·
...und das ist auch gut so, frei nach dem Motto: fertig ist ein Programm nie. Es hat sich wieder einiges getan, auch die Datei Info_update_17XXXX.pdf habe ich ein wenig aufgefrischt.
Zwischen den oftmals trockenen Update-Info-Zeilen habe ich jetzt Screenshots eingefügt, wo es sinnvoll erscheint. Oftmals sagen Bilder eben mehr als 1000 Worte.

Folgende Programme sind von den Änderungen betroffen:
  • OCO (Objektcodierungen)
  • IMP (Im- und Export von Codierungslisten von/nach Excel)
  • CAE (codiertes Aufmass einlesen)
  • 3AT (3D-Punktblock Attributbearbeitung)
  • LSG (Liniensignaturen)
  • KOA (Koordinatenausgabe)
  • RAH (Rahmen einfügen)

Hervorheben möchte ich hier die Änderungen im Programm LSG (Liniensignaturen). Es ist jetzt möglich, bei den Saumschraffuren die Hintergrundfarbe der Schraffur festzulegen und die Polylinien der Aussenkontur bleiben optional bestehen.



Die aktuelle Update-Datei steht im Bosse_tools - Downloadbereich für Sie bereit:

Und beachten Sie bitte auch die bereits oben erwähnte Datei Info_update_17XXXX.pdf, dort sind alle Änderungen und Erweiterungen festgehalten, für Detailfragen stehe ich Ihnen zur Verfügung.

Jörn Bosse, 23.03.17



Bosse_tools 10: Neuigkeiten

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in Bosse_tools ·
Seit ca. 2 Monaten sind die Bosse_tools 10 jetzt in Betrieb. Mit Hilfe der Updates konnten viele kleine Fehler ausgeräumt werden und es sind bei einzelnen Programmen Erweiterungen und Verbesserungen hinzugekommen.

Herausheben möchte ich hier mal das Programm AFS (Attribute freistellen):
In der Überarbeitung habe ich neben einer Vielzahl von Kleinigkeiten die Möglichkeit geschaffen, dass bereits freigestellte Attribute zur Laufzeit eine einstellbare Farbe erhalten. So ist es bei der manuellen Freistellung sehr viel einfacher die Übersicht zu behalten, besonders bei "wilden" Punkthaufen.


Die aktuelle Update-Datei steht im Bosse_tools - Downloadbereich für Sie bereit:

Hier beachten Sie bitte auch die Datei Info_update_17XXXX.pdf, dort sind alle Änderungen und Erweiterungen festgehalten. Vielleicht ist nicht jede Zeile verständlich, aber für Detailfragen stehe ich Ihnen ja zur Verfügung.

Jörn Bosse, 08.03.17




Bosse_tools 10 - die Testphase ist abgeschlossen

LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD
Herausgegeben von in Bosse_tools ·
Über einen Zeitraum von fast genau 3 Monaten wurden die Bosse_tools 10 unter vielen verschiedenen Konstellationen getestet. Mit dem heutigen Tage wird also der BETA-Status aufgehoben und die finale Installationsdatei steht im Bosse_tools - Downloadbereich für Sie bereit:

Ebenfalls dort zu finden sind diverse Dokumentationen (Installation, Umstieg von Bosse_tools 9, Lizenzen, Benutzereinstellungen,...)
Wenn Sie aber Fragen haben, Probleme bei der Installation o.ä., dann rufen Sie mich an, mit Hilfe des TeamViewers kann ich Ihnen sicherlich weiterhelfen.

Jörn Bosse, 19.01.2017



letzte Posts
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü