Allgemein:


Wenn bei der Codierung Codegruppen für Linien angesprochen werden, dann wird in REM2 vom bisherigen Format abgewichen. Es müssen folgende Elemente in REM2 codiert werden:

Dimension

Anbieter (optional)

Material (optional)


=> siehe Beispiel Linienzug_014


Im folgenden Beispiele:

321 => Objektcode zu einer Codegruppe für Linien (wird ohne Änderung in REM1 codiert)

600 => Dimension in [mm]

11   => Attributcodierung für den Anbieter

71   => Attributcodierung für das Material

ungekürzt

ohne führende Nullen

Verwendung von  Bindestrichen

06001171
nicht erlaubt
600-1171


321 => Objektcode zu einer Codegruppe für Linien (wird ohne Änderung in REM1 codiert)

600 => Dimension in [mm]

11   => Attributcodierung für den Anbieter

-     => keine Attributcodierung für das Material

ungekürzt

ohne führende Nullen

Verwendung von  Bindestrichen

06001100
nicht erlaubt
600-11


321 => Objektcode zu einer Codegruppe für Linien (wird ohne Änderung in REM1 codiert)

600 => Dimension in [mm]

-     => keine Attributcodierung für den Anbieter

-     => keine Attributcodierung für das Material

ungekürzt

ohne führende Nullen

Verwendung von  Bindestrichen

06000000
nicht erlaubt
600-


321 => Objektcode zu einer Codegruppe für Linien (wird ohne Änderung in REM1 codiert)

600 => Dimension in [mm]

-     => keine Attributcodierung für den Anbieter

71   => Attributcodierung für das Material

ungekürzt

ohne führende Nullen

Verwendung von  Bindestrichen

06000071
nicht erlaubt
600-0071