Linienzug_010_Beschriftung_1064-1069

Koordinatendatei Linienzug_010_Beschriftung_1064-1069_ALPHA.txt

Koordinatendatei Linienzug_010_Beschriftung_1064-1069_NUM.txt


Textcodierungen allgemein:

In der Codierungsliste können Textcodierungen mit den Codenummer 1-99 definiert werden:

OCO (Objektcodierungen)

Dialogfenster "Zuweisen von Textcodierungen"


IMP (Im- und Export von Codierungslisten von/nach Excel)

Exceltabelle: "Formatbeschreibungen, Konventionen"

Tabellenblatt "JB$$ltext"


Besonderheiten:

Es können für das jeweils zurückliegende Linienzugsegment Beschriftungen eingefügt werden. In der Codierungsliste "DEMO_18" sind dazu Textcodierungen enthalten, die jeweils eine separate Codenummer zwischen 1 und 99 aufweisen, codiert wird das wie folgt:

NUM: in REM2 in Spalte 1-2 ("8-") und Spalte 3-8 ("10") => z.B. "8-10"

ALPHA: in REM2 - Gruppe 2 ("B" für Beschriftung und dann die Codenummer des Textes, z.B. "B10"

Objektcodierung: 112 =  Elektrizitätswerke

Textcodierung: 10 = Mantelleitung 1x2.5 => "NYM-J 1X2,5"

Die Texte werden beim Einlesen mit dem Programm CAE (codiertes Aufmaß einlesen), so ausgerichtet, bezogen auf das Weltkoordinatensystem, dass sie auf "die Füße fallen".


Pkt-Nr

Rechts

Hoch

Hoehe

REM1-ALPHA

REM2-ALPHA

REM1-NUM

REM2-NUM

1064

985.467

1016.884

7.140

112

AP

3112


1065

981.166

1014.796

7.120

112

WP-B10

3112

8-10

1066

979.149

1009.867

7.010

112

WT-B10

5112

8-10

1067

983.985

1007.245

7.090

112

WT-B10

5112

8-10

1068

987.875

1008.175

7.070

112

WP-B10

3112

8-10

1069

993.825

1010.935

7.070

112

EP-B10

3112

8-10


Übersicht Beispiele