Eine Richtungspunktkette mit einem Punkt

Eine Richtungspunktkette mit zwei Punkten

Zwei Richtungspunktketten mit zwei und drei Punkten




Bloecke_008_Ausrichten2PktRichtungspktVZ_1190-1200

Koordinatendatei Bloecke_008_Ausrichten2PktRichtungspktVZ_1190-1200_ALPHA.txt

Koordinatendatei Bloecke_008_Ausrichten2PktRichtungspktVZ_1190-1200_NUM.txt



Besonderheiten:

In diesen Beispielen werden Verkehrszeichen, die an einem Mast oder einer Straßenlaterne hängen, mit einem Beschriftungsblock, der in die korrekte Richtung zeigt, dargestellt. Pro Richtung, auch Richtungspunktkette genannt, können bis zu 3  Beschriftungsblöcke codiert werden. Wenn es mehr sein sollen, dann muss die Codierungsliste "DEMO_18" erweitert werden.


Bevor eine Richtungspunktkette eröffnet werden kann, muss direkt davor Blockcodierung (Punktsymbol) vorhanden sein.

Pro Richtung wird durch den ersten Richtungspunkt die Richtung festgelegt, von allen weiteren Richtungspunkten pro Richtungspunktkette werden die Koordinaten nicht ausgewertet (die Punkte dienen nur der Aufnahme von den Attributcodierungen)

Wenn eine Objektcodierung auf den 1. Richtungspunkt verweist, wird, wenn bereits eine oder mehrere Richtungspunktketten vorhanden sind, eine weitere eröffnet.

Für die Codierung der Verkehrszeichen wird eine variabler Attributwert mit Trennzeichen verwendet.

Beim Einlesen mit dem Programm CAE (codiertes Aufmaß einlesen) werden die Richtungspunkte nicht dargestellt. In den Bildern sind die Richtungspunkte nur zum besseren Verständnis in grau dargestellt.

Alle Beschriftungsblöcke pro Richtungspunktkette werden in diesem Beispiel zu einem Block zusammengefasst. Der Blockname wird, entsprechend den Einstellungen in der Codierungsliste  "DEMO_18", aus dem Namen "BVKTXT" und einem laufenden Index zusammengesetzt, z.B. "BVKTXT_0001", "BVKTXT_0002", ...


Objektcodierung:

21 = Straßenleuchte, 510 = Mast

Verkehrszeichen an Mast:

512 = 1. Richtungspunkt

513 = 2. Richtungspunkt

514 = 3. Richtungspunkt

Verkehrszeichen an Straßenlaterne

517 = 1. Richtungspunkt

518 = 2. Richtungspunkt


In der Codierungsliste "DEMO_18" sind zusätzlichen Informationen enthalten, damit u.a. die Beschriftungsblöcke für die Verkehrszeichen in der richtigen Reihenfolge auf der jeweiligen Richtungspunktkette angeordnet werden können:
OCO (Objektcodierungen)
Dialogfenster "Zuweisen von Objektcodierungen" - Codierungsart "Blöcke"
Dialogfenster "automatisch auszurichtende Blöcke"
Bereich "Blöcke ausrichten über Richtungspunkt"

IMP (Im- und Export von Codierungslisten von/nach Excel)
Exceltabelle: "Formatbeschreibungen, Konventionen"
Tabellenblatt "JB$$codes"
Schlüsselwörter in Spaltenkopf "R10-R15"


Ausrichtung:
Die Beschriftungsblöcke werden lotrecht zur Richtungspunktkette dargestellt. Wenn z.B. eine Richtungspunktkette nach Norden zeigt, dann werden die Beschriftungen auf dem Kopf stehen.


Pkt-Nr

Rechts

Hoch

Hoehe

REM1-ALPHA

REM2-ALPHA

REM1-NUM

REM2-NUM

1190

978.405

1026.215

7.840

21


21


1191

980.507

1026.890

7.840

517

CO-28330

517

28330

1192

971.065

1026.797

7.840

21


21


1193

972.342

1025.972

7.840

517

CO-22210

517

22210

1194

972.079

1025.615

7.840

518

CO-250

518

250

1195

975.608

1025.784

7.840

510


510


1196

975.355

1025.340

7.840

511

CO-28330

511

28330

1197

975.338

1025.009

7.840

512

CO-28340

512

28340

1198

975.972

1024.964

7.840

513

CO-29010

513

29010

1199

976.500

1025.858

7.840

511

CO-22210

511

22210

1200

976.511

1025.564

7.840

512

CO-250

512

250


Übersicht Beispiele