Allgemein NUM und ALPHA:


Zu jedem codierten Baum wird auch ein 3D-Punktblock eingefügt. Dieser wird auf dem Einfügelayer entsprechend der Punktoption eingefügt, siehe auch 3D-Punktblöcke - Einfügelayer.


Bei Baumcodierungen kann in der Codierungsliste ab dem 28.07.2021 ein gesonderter Wurzelhalshöhenlayer eingetragen werden und per Option aktiviert werden. D.h., wenn in der Codierungsliste dieser Layer aktiviert ist, dann wird beim Programm CAE dieser Layer grundsätzlich als Einfügelayer für 3D-Punktblöcke bei Baumcodierungen verwendet. Nur wenn eine Punktoption codiert ist (z.B. "ohne Höhe" oder "nicht auf dem Gelände"), dann wird der Einfügelayer entsprechend der Punktoption verwendet.


Festlegung von Wurzelhalshöhenlayer in der Codierungsliste und Aktivierung für codierte Bäume:

OCO (Objektcodierungen)

Dialogfenster Aufnahmepunkt 3D: Block- und Layerzuordnung"
Bereich Einfügelayer für Punkte => bei Baumcodierungen


IMP (Im- und Export von Codierungslisten von/nach Excel)

Exceltabelle: "Formatbeschreibungen, Konventionen"

Tabellenblatt "JB$$GlobSettings"
Schlüsselwörter in Spalte "G16a_3DpktLayerNameWHH", "G16b_3DpktLayerNameWHH"


Siehe auch folgende Filme:

IMP-Wurzelhalshoehenlayer bei Baeumen_210728.mp4

OCO-Wurzelhalshoehenlayer bei Baeumen_210728.mp4

CAE-Wurzelhalshoehenlayer bei Baeumen_210728.mp4