BricsCAD - Polylinien bearbeiten - LISP-Programmierung für AutoCAD und BricsCAD

RSS-Feed für Bosse-engineering Blog
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tipps und Tricks
Kontakt        Anfahrt          AGB's       Impressum

Tipps und Tricks

BricsCAD - Polylinien bearbeiten mit PEDITEXT

Um einer Polylinie (keine 2D-Polylinien oder ausgerundete Polylinien) neue Stützpunkte hinzuzufügen, Stützpunkte zu löschen usw. gibt es den Befehl "PEDIT". Dieser Befehl ist aber schon einigermaßen in die Jahre gekommen, und es ist mühsam, sich von Stützpunkt zu Stützpunkt zu bewegen, damit dort eine Polylinien-Aktion durchgeführt werden kann.


Als Alternative gibt es den Befehl "PEDITEXT". Nach dem starten erscheint das Kontextmenü mit den möglichen Aktionen (Eckpunkt einfügen = Stützpunkt einfügen):


Es wird eine Aktion ausgewählt. Dann muss die Polylinie an der entsprechenden Stelle gepickt werden, damit die Aktion dort ausgeführt werden kann.

Mit dem QUAD-Menü geht das noch einfacher und schneller:
Wenn das QUAD-Menü aktiviert ist, dann können die Funktionen des Befehls "PEDITEXT" direkt über das QUAD gestartet werden:

  1. Das QUAD-Menü muss in der Statuszeile unten rechts aktiviert sein:


  2. Mit der Maus wird eine bestehende Polylinie, die nicht selektiert ist, überfahren (auch hier ist die Position wichtig, die Polylinie muss an der Stelle mit der Maus überfahren werden, wo das zu bearbeitende Segment ist):
    1. In BricsCAD V17 mit gedrückter STRG-Taste!
    2. In BricsCAD V16 ohne gedrückte STRG-Taste!

  3. Es erscheint das QUAD-Menü:

    Im QUAD-Menü wird eine Aktion angeklickt, die für das aktuelle Polylinien-Segment ausgeführt wird.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü